Direkt zum Inhalt

Auch am Abend taghell

Das Trainingsgelände ist ab sofort durch neue Beleuchtung in den Abschlagsboxen und einen zweiten großen Leuchmast auch bis spät in den Abend nutzbar.

Da unsere Übungsanlagen zunehmend auch in den Herbst- und Wintermonaten sehr stark frequentiert sind, kam es vor, dass die überdachten Abschlagbereiche belegt waren, und das oft nur deshalb, weil dies die einzigen beleuchteten Bereiche waren. Zudem besteht der Wunsch vieler Mitglieder, auch im Winter das kurze Spiel nicht einfrieren zu lassen

laterne   
 

Daher hat das Präsidium beschlossen, dem Wunsch nachzukommen, die Außenbereiche zu beleuchten. Ende Januar wurde der erste Teil dieser Maßnahme umgesetzt und ein vorerst provisorischer Mast installiert, der das Putting-Grün und das Chipping-Grün mit Bunkern ausleuchtet. Sobald der höhere Mast geliefert wird, wird diese Beleuchtung nochmals verbessert und um einen weiteren Strahler auf die Außenabschläge erweitert, so dass auch diese nach Sonnenuntergang genutzt werden können. Die Beleuchtung wird über eine Kombination aus Helligkeitssensor und Zeitschaltuhr gesteuert, sie schaltet sich bei Eintreten der Dunkelheit automatisch an und um 22 Uhr ab. Ganz nebenbei wird nun der Weg zur Range gut beleuchtet.

Im Zuge dieser Maßnahmen wurden zuvor auch die in die Jahre gekommenen Leuchten in den Rangehütten durchgehend durch moderne LED-Leuchten ersetzt, die deutlich mehr Licht für den Spieler bieten und durch die zentrale Position über dem Spieler den Nachteil des Dauerschattens für Linkshänder abschaffen. Damit reduzieren wir die hohen Wartungskosten der letzten Jahre erheblich, so dass sich die jetzt getätigten Investitionen innerhalb von 2 Jahren amortisieren.

neue laterne a

neue laterne b

laterne c