Direkt zum Inhalt

Polizeieinsatz mit Helikopter an der 7

Ein Flight besonderer Art war mitten in der Nacht auf unserem Course unterwegs. Doch daraus entwickelte sich ein Polizeieinsatz - hier der Bericht aus dem Polizeipräsidium:

"Ein Corsa ist kein Golfcart

Dass ein Opel Corsa kein Golfcart ist, stellte in der Nacht vom 11. auf den 12. Oktober auch ein Dortmunder Senior unfreiwillig fest.

Gegen 23:25 Uhr meldete sich der Dortmunder über den Notruf bei der Polizei. Er gab an, auf dem Weg zu seinem Bruder gewesen zu sein. In Höhe des Waldgebietes Kurler Busch sei er jedoch falsch abgebogen und habe sich auf einem Waldweg erst ver- dann festgefahren. Sein Auto könne er nicht selbständig verlassen, da es halb auf der Seite liege.

Nach eigener Einschätzung sei er ungefähr einen Kilometer in den Kurler Busch gefahren. Näher konnte der Dortmunder seinen Standort nicht eingrenzen: ein Navigationssystem habe er nicht, GPS Daten über das Handy könne er nicht ermitteln. Also mussten andere Maßnahmen her, um die suchenden Polizeikräfte auf den PKW aufmerksam zu machen: In seiner hilflosen Lage baten ihn die Polizeibeamten der Leitstelle das Licht eingeschaltet zu lassen und durchgehend zu hupen, um auf sich aufmerksam zu machen. Zeitgleich startete die Suchaktion, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war, um das Auto schnellstmöglich ausfindig zu machen und dem Mann helfen zu können.

Doch erst einmal verlief die Suche ergebnislos.

Daher wurde der Suchradius um das beschriebene Gebiet "Kurler Busch" herum erweitert. Wenig später konnte der Wagen aus der Luft gesichtet und Einsatzkräfte an ihn herangeführt werden.

Offenbar hatte sich der Dortmunder nicht nur ein wenig, sondern außerordentlich verfranzt: Er hatte sich nicht etwa im Wald verfahren, sondern er war unter Missachtung der Etikette in einem Hindernis, kurz vor dem 7. Loch des "Royal St. Barbara's Golfclub", stecken geblieben. Hierbei hatte sich der Corsa im Hindernis halb auf die Seite gelegt, so dass es dem Fahrer nur mit Hilfe der Rettungskräfte gelang, aus dem Auto herauszuklettern. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wie er auf den Golfplatz gekommen ist: unklar! Das Auto wurde erst einmal verschlossen, da eine Bergung zur Nachtzeit nicht möglich war. Den Führerschein stellten die Polizeibeamten sicher. Festzuhalten bleibt: Ein Corsa ist eben kein Golfcart! ...und normalerweise zieht die Missachtung der Etikette auf Golfplätzen keine Strafschläge nach sich...In diesem Fall aber schon: allerdings in Form von Ermittlungen, insbesondere auch zur Fahrtüchtigkeit des Seniors."

 

"hinter Grün 6

Hindernis im hindernis

Hin und her

Way of life

Kaputt

Kaputt

Na ja