Direkt zum Inhalt

Ready Golf - so geht's

Wer kennt es nicht, wenn die Spielgruppe, die vor einem unterwegs ist sich verhält, als wären sie alleine auf dem Course unterwegs. Manchmal sind es auch die eigenen Flightpartner (oder man ist es selbst), die offenbar kein Zeitgefühl entwickeln oder kein Gespür dafür haben, was und vor allem wann auf dem Golfplatz etwas zu tun und lassen ist. Nicht selten dauern dann Runden fünf oder fast sechs Stunden. 

Der Deutsche Golf Verband und die R&A haben nun eine Initiative gestartet, um das zügige (nicht das schnelle, hektische, achtlose) Golfspiel in den Fokus zu rücken. Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks, mit denen Golferinnen und Golfer erreichen, dass sie immer fertig sind, ihren Schlag oder ihren Putt zu machen:

  • Schlagen Sie schon mal Ihren Ball, wenn der weiter vom Loch entfernt liegende Spieler noch etwas mehr Zeit für seine Schlagvorbereitung benötigt.
  • Während „Long-Hitter“ auf dem Abschlag oder beim Grünanspiel noch warten müssen, können Spieler mit kurzer Schlaglänge ihre Bälle bereits spielen.
  • Schlagen Sie Ihren Ball vom Abschlag, wenn der Spieler, der die Ehre hat, noch nicht zum Schlag bereit ist.
  • Schlagen Sie Ihren Ball, bevor Sie Mitspielern bei der Suche nach ihren Bällen helfen.
  • Lochen Sie Ihren Ball ein, auch wenn Sie dazu in der Nähe anderer Puttlinien stehen müssen.
  • Schlagen oder Putten Sie Ihren Ball, wenn der Spieler, der eigentlich an der Reihe wäre, noch damit beschäftigt ist, den Bunker zu harken.
  • Wenn ein Spieler seinen Ball über das Grün hinaus gespielt hat und etwas Zeit für die Vorbereitung auf den nächsten Schlag braucht, sollten die Spieler von der Vorderkante des Grüns ihre Bälle in der Zwischenzeit schon auf das Grün chippen.
  • Notieren Sie Ihren Score bei Ankunft am nächsten Abschlag.

Weitere hilfreiche Tipps und Tricks gibt es hier:

Deutscher Golfverband logo klick
 

randa rulesklick

......und nun viel Spaß und Erfolg auf der Runde!