Direkt zum Inhalt

Training wirkt

Das Damenteam geht bestens vorbereitet in die Saison der Deutschen Golf Liga. Denn passend zum intensiven Trainingslager gab es Bilderbuch-Wetter, im Gegensatz  zum letzten Jahr, als wir unser Trainingscamp bei nasskaltem Bibber-Wetter veranstalteten. Gestartet wurde am Samstag und Sonntag jeweils um 8.00 Uhr morgens mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach stand für uns die erste Trainingseinheit an, bei der wir immer zwischen langem und kurzem Spiel wechselten. Nach diesem Intensivtraining starteten wir unsere erste 9-Loch-Runde des Tages, bei der wir versuchten, die Handlungsanweisungen unseres Trainers umzusetzen.

In der gemeinsamen Mittagspause tankten wir für die zweite Tageshälfte Kraft für das weitere Training, Nach einer weiteren 9-Loch Runde unter den Augen von Headcoach Duncan Hannak, startete Teil zwei des Samstags. Denn der Nachmittag stand im Zeichen von Chippen, Putten und Pitchen. Die ständige Wiederholung, das ständige Anpassen an unterschiedliche Lagen und geforderte Längen war anstrengend, aber zielführend. Hatten wir die Zielvorgabe bei unseren Kurzspiel-Stationen erreicht, konnten wir für exakt 12 Minuten zum langen Spiel wechseln.

DGL Damenteam in roten shirts und schwarzen hosen

Erste Erfolge stellten sich ein und Pro Duncan gab uns weitere Tipps zur Umsetzung. Auf einer weiteren 9-Loch-Runde galt es dann abermals alles umzusetzen, was uns unser Trainer vorher mit auf den Weg gegeben hatte.

Auch am Sonntag hielten wir den Tagesablauf ein bei Frühstück, Training, 9-Loch, Mittagspause, Training und 9-Loch. Nur die Kurzspiel-Stationen variierten noch mehr. Auch das Wetter blieb uns mit strahlendem Sonnenschein treu. Es waren zwei sehr erfolgreiche Trainingstage bei denen wir erneut viel gelernt haben. An dieser Stelle möchten wir uns bei unserem Trainer Duncan Hannak bedankenbund freuen uns auf die bevorstehende Saison.

Denise Drewicke