Direkt zum Inhalt

AK 30 Damen I

Letzter Spieltag:

Die Regenschlacht von Düsseldorf

Beim letzten Spieltag am Samstag in Düsseldorf Grafenberg ging es für uns um nichts mehr – der Abstieg stand schon fest.

Für uns ging es nur noch darum, dem strömenden Regen zu trotzen und die gute Laune nicht zu verlieren.

Wir traten den Spieltag zu fünft mit 2 Ersatzspielerinnen aus anderen Damenmannschaften ohne Streicherin an.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Anja Prigge und Hanna Jordan-Affolter, die sich für und mit uns durch den Regen gekämpft haben!

Für die Mannschaften des GC Varmert und des GC Mülheim an der Ruhr ging es noch richtig um etwas. Sie kämpften gegen den Abstieg.
Varmert belegte am Ende des Spieltages zwar den 2. Platz der Tageswertung, landete damit aber „nur“ auf dem geteilten 4. Platz der Gesamtwertung mit Mülheim an der Ruhr. Da Varmert im direkten Vergleich 12 Schläge hinter Mülheim liegt, steigen sie mit uns in die 3. NRW Liga ab und Mülheim schafft den Klassenerhalt.

Herzlichen Glückwunsch an die Damen des Dortmunder GC, die mit 2 Punkten Vorsprung vor Düsseldorf Grafenberg in die 1. NRW Liga aufsteigen.

Vor allem aber ein ganz herzliches Dankeschön an alle Mannschaften für die schöne Saison -  es war ein sehr freundliches und faires Miteinander.

Darüber freuen wir uns sehr und wünschen allen AK 30 Damen alles Gute und eine tolle und spannende neue Saison!

Für die AK 30 Damen

Sandra Lis

Hier noch die Mannschaftsergebnisse des Spieltages:

  1. Düsseldorf Grafenberg (78,5)
  2. Varmert (83,5)
  3. Velbert Gut Kuhlendahl (95,5)
  4. Mülheim an der Ruhr (101,5)
  5. Dortmunder GC (102,5)
  6. Royal St. Barbara’s (158,5)

Unsere Einzelergebnisse:

Sandra Peetoom          93

Hanna Jordan-Affolter  99

Juliane Neveling         100

Anja Prigge                103

Sandra Lis                 113

Hier können Sie die aktuelle Platzierung einsehen.