Direkt zum Inhalt

AK 30 Damen: 2. Spieltag

Am zweiten Spieltag wartete der schöne und anspruchsvolle Platz an der Hohensyburg auf uns. Mit dem Willen, bessere Ergebnisse als in der Vorwoche nach Hause zu bringen, gingen wir motiviert ans Werk. 

Die Damen des DOGC waren herzliche Gastgeber, der Platz war in gutem Zustand, das Wetter war besser als befürchtet und so konnten wir dieses Mal deutlich bessere Ergebnisse einfahren. Insbesondere Agathe hat mit einer tollen Runde überzeugt und verdient den Nettopreis gewonnen. Leider waren auch die anderen Mannschaften in guter Form, sodass am Ende trotz allem nur ein 5. Platz für uns zu Buche stand.

Das Ergebnis des Spieltages lautete:
1. DOGC (+53,5 über CR)
2. Düsseldorf Grafenberg (+81,5)
3. Variiert (+87,5) 
4. Mülheim (+93,5)
5. Royal St. Barbara’s (+103,5)
6. Velbert Gut Kuhlendahl (+121,5)

Unsere einzelnen Scores waren:

Harriet Schmucker  88
Agathe Hüttemann  92
Sandra Peetoom  92
Eva-Maria Busse   96
Karin Lotte  103
Sabine Blees (103)

Jetzt geht es in zwei Wochen bei unserem Heimspiel darum, diesen Trend zu bestätigen.
Ein großer Dank geht auch an die AK 50 II Damen, von denen Karin Lotte und Sabine Blees bei uns ausgeholfen haben.


Für die AK 30 Damen
Harriet Schmucker