Direkt zum Inhalt

Versicherungsschutz beim Golf

Liebe Mitglieder, 

der DGV informiert zur Zeit seine Mitglieder über die Änderung des bisherigen Versicherungsschutz beim Golfspiel. 
Ausführliche Informationen können Sie folgendem Link entnehmen: 
https://serviceportal.dgv-intranet.de/recht-versicherung/versicherungen/golfspieler.cfm

Aus diesem Grund haben wir uns mit unserem Versicherungspartner und Mitglied Timo Meister zusammengesetzt und die konkreten Auswirkungen auf unseren Verein besprochen. Wie sie persönlich hiervon betroffen sind, hat Timo Meister in folgendem Artikel zusammengefasst: 
 

Als wären Hook, Slice und Co nicht schon ärgerlich genug… ab 2022 droht Ärger im Schadenfall.

Noch bis zum 31.12.2021 sind alle Golferinnen und Golfer automatisch über den DGV haftpflichtversichert. Dieser Versicherungsschutz wurde bislang, ohne dass sie aktiv werden mussten, allein durch die Verbandsmitgliedschaft ausgelöst. 
Dieser Spezialtarif ist eine sinnvolle Ergänzung zu ihrer Privathaftpflichtversicherung, da diese je nach Anbieter und Tarif, z.B. Schäden durch abirrende Golfbälle, von der Leistung ausschließt. 
Die Tatsache, dass der Versicherungsschutz ab dem Jahreswechsel nicht mehr in der Verbandsmitgliedschaft inkludiert ist, resultiert aus einer Häufung an Schäden und Regulierungen durch den kostenlosen Ergänzungstarif und unterstreicht damit die Wichtigkeit der Absicherung des Risikos für alle Sportler.  
Zukünftig müssen sich Golferinnen und Golfer aktiv selbst um ihren Haftpflichtversicherungsschutz kümmern.  Denn ein Slice vom Tee, ein Hook vom Fairway oder ein Shank aus dem Rough, das passiert auf dem Golfplatz schon mal und außer der eigenen Laune, kommt dabei zumeist auch nichts und niemand zu Schaden. Doch was, wenn es ausgerechnet in der Nähe eines Parkplatzes passiert und eine Scheibe zu Bruch geht? Oder schlimmer noch, wenn eine Person getroffen und verletzt wird?
Als langjähriger Partner des Royal St. Barbaras Golfclub e.V. in allen Versicherungsfragen möchten wir, die Agentur Meister, Sie über Ihre Optionen informieren und zeigen Ihnen zwei Lösungswege für die Schließung Ihrer Haftungslücke auf.  
Zum einen bietet der DGV in Kooperation mit der Hanse Merkur Versicherung an, den Ergänzungsschutz ab 2022 quasi auf eigene Kosten fortzuführen. Die Jahresprämie für diesen Tarif beläuft sich auf 12 EUR pro Jahr. Durch Freigabe einer werblichen Ansprache durch die Hanse Merkur Versicherung wird der fällige Jahresbeitrag erlassen. Diese Versicherung ist als reine Ergänzungsversicherung zu verstehen, die erst greift, wenn Ihre eigentliche private Haftpflichtversicherung die Schadenbearbeitung bereits abgelehnt hat. Weitere Informationen und den Abschlusslink hierzu finden Sie unter www.golf.de/versicherung.  
Die alternative und aus unserer Sicht zu empfehlende Lösung des Problems, ist die Überprüfung und, falls notwendig, die Anpassung Ihrer aktuellen Privathaftpflichtversicherung. Denn gute Tarife bieten durchaus die Mitversicherung der durch Ihr Golfspiel verursachten Sach- und Personenschäden und das ganz ohne zusätzlichen Beitrag. Außerdem haben Sie im Schadenfall Ihren festen Ansprechpartner, der Sie bei der Regulierung begleitet und Sie müssen keinen zusätzlichen Vertrag abschließen.
Die Agentur Meister ist ein freier Versicherungsmakler und bietet als solcher, jedem Mitglied des Royal St. Barbaras Golfclub e.V. kostenfrei die Überprüfung und Anpassung des eigenen Vertrags an. Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch unter 0231/228103-50 oder senden Sie uns eine E-Mail an: info@agentur-meister.de.

Timo Meister

Geschäftsführer der Agentur Meister GmbH



Schüruferstr. 170
44269 Dortmund

0231/228103-50

info@agentur-meister.de

www.agentur-meister.de