Direkt zum Inhalt

Ausschreibung Matchplay 2020

2020 spielen wir unser Club-Matchplay in 2 Wertungen, Einzel und Vierer (2er-Team, egal welche Kombination). Geplant ist wie in den letzten Jahren zunächst eine Gruppenphase und anschließend eine KO-Phase durchzuführen. Genaue Festlegungen werden nach Ende der Meldefrist getroffen.

Teilnehmerzahl:
max. 32 Einzelspieler und max. 16 2er-Teams (nach Eingang der Meldung)

Teilnahmeberechtigt sind: 

  • Aktive Mitglieder unseres Golfclubs, geb. bis 31.12.2003, HCP 36 oder besser
  • Im Vierer darf ein Spielpartner der Jahrgänge 2004 bis 2006 gemeldet werden, wenn der andere Spielpartner dem Jahrgang 2000 oder früher angehört.

Spielmodus:    
Einzel: Einzel-Lochwettspiel über 18 Loch mit Matchvorgabe
Vierer: Vierball-Lochwettspiel (aka „Bestball“) über 18 Loch mit Matchvorgabe
Abschläge: Damen von rot, Herren bis Hcp 26,4 von gelb, ab 26,5 von blau

Jedes Match ist auf 18 Loch angesetzt und wird genau solange gespielt, bis der Sieger feststeht. Bei All Square nach 18 Loch geht es wieder auf die Eins und dann lochweise so lange weiter, bis ein Gewinner feststeht.
Meldung bis 07.06.2020 um 14.00 Uhr per E-Mail ans Clubbüro.
Die Meldeliste sowie die Spielraster und Zeitfenster werden online veröffentlicht. Mit der Meldung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung auf der Webseite des Vereins incl. Ihres Namens und der Ergebnisse einverstanden.
Terminvereinbarung: In Absprache der Teilnehmer, ebenso die Reihenfolge der Matches in der Gruppenphase. Probleme bitte frühzeitig an die Spielleitung melden.
Ergebnismeldung: Sieger des Matches in der Matchliste im Clubhaus ankreuzen und genaues Ergebnis in der folgenden Form eintragen:

  • Matches, die vor Loch 18 entschieden sind: z.B. „3&2“ = 3 Loch vor und noch 2 Loch zu spielen
  • Matches, die an Loch 18 entschieden werden: „1 auf“ oder „2 auf“
  • Matches, die auf einem Extraloch entschieden werden: z.B. „20 Loch“

Siegerehrung: im Rahmen des Herbstfestes
Spielleitung: Susanne Köpke, Evy Renkhold, Holger Seiferth
Das Wettspiel wird nach der aktuell gültigen Wettspielordnung des Royal St. Barbara’s Dortmund Golfclub e.V. gespielt. 
Die Spielleitung behält sich das Recht auf kurzfristig notwendige Änderungen vor. Insbesondere entscheidet die Spielleitung in nicht durch Regeln abgedeckten, strittigen Fragen unter den Gesichtspunkten von Sportlichkeit und Fairness.

Matchvorgaben
Basis für die Berechnung der Matchvorgaben ist die aktuelle DGV-Spielvorgabe zu Beginn des Matches vom jeweiligen Tee. Spielerinnen oder Spieler, für die sich eine DGV-Spielvorgabe > 36 ergibt, werden wie DGV-Spielvorgabe 36 bewertet.
Gespielt wird mit 3/4 Vorgabendifferenz. Das heißt, der beste Spieler im Match spielt ohne Matchvorgabe, alle anderen erhalten 3/4 der Differenz ihrer DGV-Spielvorgabe zum besten Spieler (gerundet) als Matchvorgabe. Die Matchvorgabeschläge jedes Bewerbers werden auf die gemäß Vorgabenverteilung schwersten Löcher verteilt. Vorgabeschläge gelten in gleicher Verteilung auch auf Extralöchern.

Auslosung, Spielfolge
In Runde 1 (Gruppenphase) wird in Gruppen á 4 Teams gespielt. Gehen weniger Meldungen ein, passt die Spielleitung den Modus sinnvoll an. Es kann dann zu Gruppen mit 3 oder 5 Teams kommen.
Die Auslosung der Gruppen erfolgt aus 4 Töpfen, die anhand der Stammvorgaben der Teams (im Vierer: Summe der Stammvorgaben) gebildet werden. In Topf 1 befinden sich jeweils die Teams mit den besten Teams, absteigend zu Topf 4. In Topf 4 befinden sich gemäß der Gruppenaufteilung ggf. weniger Teams. (Beispiel: Bei 57 sind in den ersten 3 Töpfen 15 und im letzten Topf 12 Teams)
Die Festlegung der Matches der Runden 2 ff. erfolgt vor der Auslosung in Abhängigkeit der Gruppenplatzierungen. (Beispiel für Runde 2: „1. Gruppe A gegen 2. Gruppe B“) 

Wertung in der Gruppenphase
Die Platzierung innerhalb der Gruppe ergibt sich in der Reihenfolge der Kriterien:

  1. Anzahl der gewonnenen Punkte aller Spiele
  2. Anzahl der gewonnenen Punkte in Matches gegeneinander
  3. Differenz aus gespielten Löchern bei der Niederlage und gespielten Löchern beim Sieg
  4. Sind genau 2 Teams gleich: Match gegeneinander, ansonsten:
  5. Lochvorsprung beim Sieg
  6. Sind genau 2 Teams gleich: Match gegeneinander
  7. Los

Schenken oder Spielausfall
Wird ein Match geschenkt, bitte die Spielleitung informieren mit den Informationen:

  • Wer das Match wem geschenkt? Was war der Grund?
  • Wie war der Spielstand? Wie viele Löcher waren zu dem Zeitpunkt gespielt?

Kann ein Spiel nicht stattfinden, bitte die Spielleitung informieren und erläutern, warum das Spiel nicht stattfinden kann, idealerweise aus Sicht beider Teams.
Die Spielleitung wird schnellstmöglich über die Bewertung entscheiden. Die Spielleitung behält sich jede Art der Wertung bis hin zum Ausschluss beider Teams vor.