Direkt zum Inhalt

Der Verein, unser Verein...

Liebe Golferinnen und Golfer,

wie sicherlich die Meisten mitbekommen haben, ist das Golfen unter Einhaltungen der bekannten Auflagen wieder erlaubt. Einher dürfen auch viele andere Sportarten wieder ausgeübt werden. Ebenso gibt es diverse „Lockerungen“ in unserem Alltag. Eine Vorgabe steht dabei im Vordergrund: Abstand, Abstand, Abstand. Dazu kommen die bekannten Vorschriften. Unter diesen Vorgaben können wir endlich wieder unserer geliebten Sportart nachgehen. Wenn sich jeder an die Verhaltensmaßnahmen hält, können wir wieder auf ein etwas „normaleres“ Leben hoffen. Halten wir uns daran und helfen so uns und unseren Lieben!
Abstand
In der kommenden Woche wird wohl auch unsere Gastronomie wieder unter Auflagen öffnen. Auch da gilt, Abstand und die Regeln, die speziell für die Gastronomie gültig sind, einzuhalten.

Ich möchte aber hier auch ganz klar jedem Mitglied, unseren Freunden und Helfern für die Zukunft Gesundheit, den vielen Unternehmern und Arbeitnehmern möglichst finanzielle Sicherheit wünschen. Meine Hoffnung ist, dass Solidargemeinschaften gestärkt aus der Krise kommen. Helfen wir uns gegenseitig, halten wir zusammen.

Mein Dank gilt an das ganze Präsidium, speziell an Maximilian Schwarzbach und Reiner Rathgeber aber auch Holger Seiferth. Die Arbeit von Max konnte jeder zumindest auf unserer Homepage sehen. Auch Reiners Arbeit ist gut zu sehen. Der Platz wurde behutsam und mit feiner Hand gepflegt, genauer gesagt aufgewertet. Die beiden zusammen mit Holger haben dafür gesorgt, dass die Wiederaufnahme des Sportbetriebes umgehend stattfinden konnte. Großartige Arbeit! Wohlgemerkt Ehrenamt!
Eine erhebliche Geldsumme in Höhe von 8805€ konnte durch einen Spendenaufruf unserer Mitgliedschaft, zusammen kommen und wird den Trainern bzw. Frau Becker zugute kommen. Frau Becker hat bereits angekündigt ihren Anteil komplett an ihr Team weitergeben. Der Verein lebt, auch wenn er optisch mehrere Wochen „eingefroren“ war. Viele tolle Anzeichen für einen intakten Club.

Auch möchte ich mich bei den Mitgliedern der Golf Akademie bedanken, die uns weiter ihr Vertrauen schenken. Der Betrieb geht in den kommenden Tagen wieder los! Danke!

Sicherlich wird der Betrieb, egal wo, noch lange nicht wie „vor Corona“ ablaufen. Das Präsidium, unser Büro, die Greenkeeper, die Trainer und gerade Frau Becker, werden ihr Bestes geben, um ein möglichst attraktives Clubleben zu gestalten.

Nehmen wir uns als Individuum zurück, halten uns an die Regeln und freuen uns auf: 
Den Verein, unseren Verein! Royal Saint Barbara's Dortmund Golf Club e. V.


Bleiben Sie gesund

Präsident
Stefan Buderus