Direkt zum Inhalt

Ligabilanz 2022

In der vergangenen Woche wurden die letzten ausstehenden entscheidenden Wettbewerbe in der Ligasaison unserer Mannschaften gespielt. Insgesamt ist auch diese Saison wieder sehr erfolgreich verlaufen. Insgesamt 5 Aufstiege konnten von den 14 Teams erreicht werden. Etwas ganz Besonderes stellen dabei sicherlich die beiden Aufstiege in die 1. Liga im Land NRW dar.

Unsere Jugendmannschaft konnte mit dem viertbesten Ergebnis der 33 in der Landesliga gestarteten Teams den Aufstieg sichern. Herzlichen Glückwunsch dazu an das gesamte Team der Mädchen und Jungen wie auch an die Verantwortlichen Carsten Marks und Duncan Hannak!

Gleichfalls herausragend war auch die Ligasaison der 1. Mannschaft der AK 50 Herren, die in einer sehr stark besetzten Gruppe souverän den Aufstieg in die 1. Liga geschafft haben. Auch hierzu unsere herzlichsten Glückwünsche, die auch an die 2. Mannschaft der AK 50 Herren gehen, die den Abstieg aus dem Vorjahr mit der Maximalpunktzahl von 36 und damit einer „perfekten Saison“ ausgleichen konnten und sich zurück in Liga 4 gespielt haben.

Die Stärke der AK 50 Mannschaften hat sich auch bei den Damen gezeigt, wo die 1. Mannschaft den Aufstieg in Liga 3 mit deutlichem Vorsprung schaffte. Der auftretende personelle Engpass konnte glücklicherweise durch vielseitige Unterstützung und Teamgeist ausgeglichen werden. Viel Erfolg in der neuen Liga!

Last but certainly to least: Die AK 65 Damen haben im 2. Jahr in Folge den Aufstieg geschafft und spielen im kommenden Jahr in Liga 2. Besondere Nervenstärke war von den Damen gefragt, da sie nach dem Gruppensieg noch zum Aufstiegsspiel mit 6 Mannschaften in Krefeld antreten mussten, ein Novum in der Ligageschichte in NRW. Dort erspielte sich das Team einen starken 2. Platz. Auch hierzu unsere herzlichste Gratulation!

Die DGL-Mannschaften der Damen und Herren haben in diesem Jahr die aktuelle Klasse (jeweils Oberliga) gehalten, eine Aufstiegschance war in diesem Jahr wohl nicht realistisch, ein neuer Versuch wird im nächsten Jahr gestartet, wo wir auch von Seiten der Vereinsführung mit neuen Ansätzen in der Mannschaftsbetreuung und der Trainingsplanung erreichen wollen, dass die Spielerinnen und Spieler ihr Potential an den Spieltagen besser ausschöpfen können.

Neben sehr erfreulichen Ergebnissen gab es auch einige Mannschaften, die das Niveau der erreichten Klasse aus verschiedenen Gründen nicht mitgehen konnten und im nächsten Jahr wieder eine Klasse tiefer spielen müssen. Wir wünschen allen Mannschaften, die dieses Jahr nicht zufrieden waren, eine bessere Saison und allen anderen ein mindestens ebenso gutes Ligajahr 2023!

Weitere Informationen zu den verschiedenen Teams erhalten Sie wie gewohnt unter dem Menüpunkt „Sport“. Dort werden wir im kommenden Jahr noch umfangreicher berichten, bitte schauen Sie da ab und an vorbei, um das Neueste über die einzelnen Spieltage unserer Mannschaften zu erfahren.