Direkt zum Inhalt

PresidentsCup

Mit "Ich lad mir gern Freunde ein" aus der Operette Die Fledermaus und "Tanzen möcht' ich" (Die Czardasfürstin) startete das eigens engagierte Trio Royal den Schlusspunkt der Feierlichkeiten anlässlich unseres 50 jährigen Clubjubiläums. Somit war das Motto gesetzt und der Abend verlief dann auch genau so - herzlich und harmonischen gelang der Ausklang unserer Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr.

Podbregar Blint Trio Royal

Zuvor hatte es mit dem Turniertrio AWGC, AWGC plus und dem PresidentsCup einen golfsportlichen Schlussakkord gegeben. Durch die sehr gute Unterstützung seitens der Mercedes Benz Niederlassung Dortmund stand quasi die erste Septemberwoche unter einem guten Stern. Höhepunkte gab es viele.... Putt-Wettbewerb um eine B-Klasse, Tickets für das AWGC plus Finale auf dem WINSTON Links Course und schließlich der PresidentsCup mit einer Abendveranstaltung, die gezeigt hat, was unseren Club neben dem Golfsport auch auszeichnet - ein lebendiges Vereinsleben.

Rund 150 Golferinnen und Golfer waren am Samstag ab 8.00 Uhr auf die Runde gegangen. Der angekündigte Regen blieb aus und wie es sich für eine Geburtstagsfeier gehörte, schien doch auch die Sonne. Die erspielten Ergebnisse in dem Auswahl-Drive waren nach dem AWGC plus am Tag zuvor plus Abendveranstaltung oft verbesserungswürdig. Dennoch gab preiswürdige Scores. In der Nettoklasse C siegten Vater und Sohn. Dirk und Lukas Ahrenfeld holten 43 Stablefordpunkte. Die Klasse B gewannen Ina Hering mit Fred Kraschinski mit 42 Punkte und die Nettoklasse A wurde durch Ex-President Horst Ernst mit seinem Teampartner Lars Christian Schütte dominiert: 43 Punkte. Schütte hat damit das angekündigte Triple in die Tat umgesetzt. Nach dem Erfolg bei den Stadtmeisterschaften und dem Gewinn der Clubmeisterschaften, holte er auch den Titel im PresidentsCup.  Gerd Hewing als Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung unterstrich in seinem Grußwort die enge Verbindung zwischen unserem Golfclub und Mercedes-Benz: "Wir wissen genau, wo wir uns engagieren und warum wir dies auch schon so lange, so gerne tun. Wir wünschen dem Royal St. Barbara's auch für die nächsten 50 Jahre viel Erfolg."

Vater Sohn Ahlenfeld
Kraschinski Hering
Ernst Schütte
Der Galaabend nahm alle Gäste mit auf eine musikalische Reise quer durch Oper, Operette und Musicals. Die Künstler NatáLia Bálint (Mezzosopran), Sebastjan Podbregar (Tenor) und Evgeny Alexeev (Pianist) trafen auf ein Publikum, das nach den drei über den Abend verteilten Auftritten lautstark Zugabe forderte.
Podbregar Balint Trio Royal
Ein Gabe hatten auch die drei Presidents parat. Das präsidiale Trio Kaessmann, Ernst und Buderus ließen fünf Jahrzehnte Golfsport, Platzausbau, Clubhaus und Vereinsleben Revue passieren. Es war eine spannende wie informative Reise durch unsere Clubgeschichte. Als Geschenk an den Club hatten "Die Drei" ein Ölgemälde in Auftrag gegeben, es zeigt die Bahn Nr. 3 vor dem Platzumbau und wird alsbald im Clubhaus angebracht. 
drei presidents
Gemälde Ölbild Bahn 3Einen riesigen Applaus erhielt auch Sophie Becker, die mit ihrem Team ein weiteres Mal gezeigt hatte, was aus den Töpfen, Pfannen und Grillstationen auf den Tellern und schließlich auf den Zungen ihrer Gäste landete - lukullische Köstlichkeiten, die seit nunmehr 18 Jahren die Gaumen der Clubmitglieder und ihrer Gäste verwöhnen.

Der Sektkühler kreiste diesmal für die Greenkeeper, ohne die unser Course nicht die Qualität hätte, die er zweifelsohne besitzt. Die Gäste gaben reichlich, so dass Co-Head-Greenkeeper Richie Hunt einen schönen Betrag auch unter jenen verteilen kann, die man eher selten zu Gesicht bekommt. Denn täglich früh am Morgen, richtet das Greenkeeper-Team unseren Platz so her, so dass wir am Tag bis in den Abend hinein einen wunderbaren Golfplatz bespielen können.
disco 1disco 2Wie zu Beginn vom Trio Royal aus der Operette "Die Czardarfürstin" angekündigt, mochten schließlich viele tatsächlich Tanzen. Kein Problem für DJ Marco, der sofort die richtigen Songs aus fünf Jahrzehnten Rock, Pop, Disco und Schlager spielte. Auf den sonnigen Golftag folgte also ein kunstmusikalischer Abend, der mit Tanz bis tief in die Nacht den Schlusspunkt setzte unter die Feierlichkeiten 50 Jahre Royal Saint Barbara's Golf Club Dortmund. 
Clubhaus 2019